NEws.

Hier findest du Informationen rund um Kundalini Yoga, wie z.B. unser Mantra des Monats, Links zu meinen Yoga Videos oder andere Beiträge rund um Yoga, Spiritualität und Schamanismus.

Mantra des Monats:

Inhalte von Spotify werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Spotify weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Durch diesen Monat wird uns das Mantra "App Sahaa-ee Ho-aa" begleiten.
Und da ich immer wieder danach gefragt werde, was die Bedeutungen der einzelnen Mantren sind, teile ich dies gleich weiter unten gerne mit dir.
Mindestens genauso wichtig wie der "Text" des Mantra ist, dass wir es auf uns wirken lassen. Dass wir beobachten und fühlen wie es uns berührt. Die Schwingung wahrnehmen und tief in den Klangstrom eintauchen. Wenn du magst, spiele es immer wieder oder lass es auch gerne einfach eine ganze Zeit im Hintergrund laufen. So wirkt sich die Schwingung des Mantras auf deine Umgebung und dich immer weiter aus.
 

AAP SAHAI HOA SACHE DA SACHA DHOA HAR HAR HAR 
Dieses Mantra entfernt Negativität aus der Umgebung und dem Inneren. Es ist ein Geschenk, das dir erlaubt, ohne Angst ins Unbekannte vorzudringen. Es bietet Schutz und sorgt für mentales Gleichgewicht.

Yogi Bhajan sagte am 17. Mai 1983 in Los Angeles dazu:„Anstatt Angst vor dem Unbekannten zu haben, sollten wir das Unbekannte zu unserem Freund machen".

Übersetzung: Der Herr selbst ist zu meinem Beschützer geworden. Der Wahrste der Wahren hat sich meiner angenommen. Gott, Gott, Gott.

Natürlich könnt ihr "Gott" in eine für euch stimmige Version übersetzen (universelle Kraft, das Göttliche, Lichtstrom....o.a. ....)

 

Mantren Einstimmung

Im Kundalini Yoga stimmen wir uns mit diesen zwei Mantren ein. 

Kundalini Yoga Mantren Einstimmung