Traumasensibles Coaching

feeling is healing.

Ich selber durfte und darf immer noch erfahren wieviel Heilung und Transformation passieren darf, wenn wir anfangen unsere Gefühle ernst zu nehmen, zu zulassen und wirklich im Fühlen und bei uns bleiben. 
Ich habe mich lange von meinem Überlebens-Ich und seinen Gefühlen täuschen lassen. So dachte ich zum Beispiel - und alle anderen auch - ich wäre die Entspannung in Person. Die Ruhe selbst. Bis ich erkennen durfte, dass diese Ruhe und Entspannung vielmehr eine Mischung aus Erstarren und Unlebendigkeit sind.  Ein Schutz, eine Überlebens-Strategien meines (Überlebens)-Ich um negative Erlebnisse und für mich und mein Nervensystem damals zu überfordernde Gefühle, auszublenden.
Über die Arbeit mit mir und meinen Trauma-Anteilen habe ich erkannt, dass alle Dinge, Situationen, und Beziehungen, die sich für mich und mein Leben nicht richtig anfühlen, sich im Kern alle an ein und der selben Stelle treffen. Diese zu erkennen, zu fühlen und zu integrieren  hat mich auf einen  ganz neuen, wundervollen Weg zu mehr Freiheit, (wahrer Selbst-) Liebe und verkörperter Spiritualität gebracht. 


Klopf an dein Herz.

Mit Hilfe von IoPt und der Anliegenmethode (nach Prof. Franz Ruppert) ist es möglich  dich und deine Trauma- und Überlebens-Ich-Anteile  wahrzunehmen. Über die intensive Begegnung mit dir und deinen Anteilen können die eigenen Trauma-Dynamiken mehr und mehr erkannt und die damit verbundenen Gefühle wahrgenommen und gefühlt werden.  Es entsteht eine heilsame Verbindung und Kontakt mit dir und deinen Anteilen. Ganz automatisch wirst du auf diesem Weg  in deinen Prozess kommen, der dir mehr und mehr Aufschluss darüber gibt, was dein Schlüssel zu deinem Herzen - zu deinem Fühlen - sein kann. Welche Trauma-Dynamiken hinter der Kulisse deines Anliegen unbewußt arbeiten und gefühlt, integriert, transformiert werden möchten.  Welche Geschichten und die damit verbundenen Gefühle lange nicht gefühlt und unterdrückt wurden. Du wirst mehr und mehr Verbindung und Kontakt mit deinen Anteilen aufnehmen und aufbauen. Darüber kann nachhaltige Heilung und Transformation passieren.

Herat wide open.

Ich biete traumsensible Coachings sowohl in einer 1:1 Session wie auch im Gruppensetting an.

Häufige Fragen

Was ist mein/ein anliegen?

Created with Sketch.

Dein Anliegen ist der Satz, welchen du in der Selbstbegegnung aufstellst. Der Satz sollte nicht länger als 5 Worte haben. Daraus wählst du dann 3 Wort aus. 
Ein Anliegen ist ganz  individuell und wird von dir selber formuliert oder auch gezeichnet. 
Dies können körperliche Symptome, Glaubenssätze, Ängste, Beziehungsproblem ... sein.
Z.B. :
Ich habe Angst vor Kontakt.
Ich - Kopfschmerz - Wut.
Warum macht fliegen mir Angst?
Ich werde von Kollegen gemobbt.
Ich fühle Leere in meinem Leben.

kann ich iopt auch als einzel-coaching buchen?

Created with Sketch.

Ja, eine Selbstbegegnung können wir auch im Einzelcoaching einbinden. Generell empfehle ich aber die Teilnahme im Gruppensetting.

bin ich traumatisiert? was sind anzeichen für ein trauma?

Created with Sketch.

Ich möchte ganz vorsichtig behaupten, dass wir alle - mehr oder weniger - traumatisierte Anteile in uns tragen. Wie wir damit leben. Dies unterscheidet sich natürlich von Mensch zu Mensch und unserem  Körper, unserem Nervensystem und unser Fähigkeit der Selbstregulation.